Logo des bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz
Bayerisches Verbraucherportal

Markt und Recht

Aktuelles

Kurz und Kompakt


viele Einkaufstüten

Ob Weihnachtseinkauf, täglicher Lebensmitteleinkauf, Autokauf, auf dem Markt, im Laden oder online – Menschen gehen automatisch, meist unbewusst, Verträge ein. Wir haben wichtige Tipps und Hinweise zu Ihren Rechten für verschiedene Situationen zusammengestellt.
Checkliste: Ihr Recht beim Einkaufen

Familie am Strand

Überbuchte Hotels, Baulärm, Ungeziefer oder ein nicht benutzbarer Pool – selbst bei gut organisierten Reisen kann etwas schieflaufen. Das müssen Sie keinesfalls hinnehmen. Was zu beachten ist und weitere Tipps rund um die Rechte auf Ihrer Reise haben wir in einer Checkliste zusammengestellt.
Checkliste: Ihr Recht auf Reisen

Welche Spielregeln gelten für Verbraucher im Supermarkt? Ist es erlaubt z.B. am leckeren Obst zu naschen, den Erdbeerkarton aufzufüllen oder die komplette Zeitschrift durchzulesen? Nicht alles, was geduldet wird, ist auch rechtlich erlaubt. Machen Sie sich schlau.
Der Einkaufsknigge

Sie haben Ärger mit einer Kaufsache, von einem Unternehmer erworben? Die Kaufsache ist aber nicht so viel wert, dass sich ein Gang zum Anwalt oder zum Gericht lohnen würde? Hier bietet sich die Schlichtung speziell nach dem neuen VerbraucherstreitbeilegungsG an.
Schlichtung in Verbrauchersachen

Die besten Preise bei Reisen, Energieanbietern, Versicherungen oder Krediten zu finden, ermöglichen Webseiten zum Tarifvergleich. Mit wenigen Klicks kann man sich einen Überblick verschaffen, aber es gilt doch einige Punkte zu beachten. Denn die Betreiber sind nicht unabhängig und gemeinnützig.
Buchungs- und Vergleichsportale

Gütesiegel oder Labels weisen auf besondere Qualitäten von Produkten und Lebensmitteln wie z. B. gesundheitliche, soziale oder ökologische Eigenschaften hin. Doch im Label-Dschungel fällt es manchmal schwer, den Überblick zu behalten. Wir haben eine Liste der wichtigsten zusammengestellt.
Gütesiegel


nach oben