Bayerisches Staatsministerium für
Umwelt und Verbraucherschutz

Diese Seite vorlesen Ansicht vergrößern/verkleinernDruckversionKontrast erhöhen

Ernährung und Lebensmittelsicherheit

Aktuelle Lebensmittelwarnungen

Lebensmittelinformationen nach § 40 Abs. 1a LFGB in Bayern

19.12.2014 - Lebensmittel

Prost Neujahr - mit allem was perlt und prickeltVerschluss einer Sektflasche; Bildquelle LGL

Ob Sie mit Sekt, Perlwein oder Prosecco auf das neue Jahr anstoßen, die Angaben auf dem Flaschenetikett helfen Ihnen nicht immer bei der Auswahl des passenden Produkts. Begriffe wie "extra seco", "doux "oder "brut" verraten dem Laien nicht wirklich, was sich in der Flasche verbirgt. Lesen Sie hier Interessantes über Sekt und Perwein. Der aid beleuchtet zudem die Physik hinter dem Prickeln. So glänzen Sie mit Ihrem Wissen auf der Silvesterparty.

12.12.2014 - Lebensmittelkennzeichnung

Die neue Lebensmittelinformationsverordnung: Was sich für Verbraucher ab 13. Dezember verbessert

Nährwertangaben, Copyright Fotolia.comDie Vorgaben der LMIV betreffen in erster Linie die Etikettierung und Aufmachung von Lebensmitteln. Erfasst wird aber auch jede weitergehende Information über ein Lebensmittel, also z. B. auch Aussagen in der Werbung. Verbraucher werden dadurch besser vor Irrtümern geschützt und können sich genauer über Nährwerte oder Allergien auslösende Stoffe informieren.

05.12.2014 - Lebensmittel

Aluminium in LaugengebäckBrezel, Copyright Fotolia.com

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) untersucht seit einigen Jahren gezielt den Aluminiumgehalt in Brezen, Laugenstangen und Laugensemmeln, der vom Herstellungsprozess abhängig ist. Die aktuellen Ergebnisse und eine Übersicht über die Entwicklung finden Sie im Jahresbericht 2013 (Seite 84).
Darüber hinaus bieten das Bayerische Verbraucherschutzministerium und das Bundesinstitut für Risikoforschung weitere Infos zum Thema an.

04.12.2014 - Lebensmittel

Früchte to goÄpfel, Kirschen und Himbeeren, Copyright Fotolia.com

Früchte in der leicht zu transportierenden Quetschtüte, eigentlich eine praktische Angelegenheit. Die Verbraucherzentrale Bayern hat 12 Produkte getestet. Im Vergleich zum Frischobst schneiden die Fruchtbeutel allerdings bei den Kriterien Herkunftsangabe, Nachhaltigkeit, Preis und Inhaltsstoffe schlechter ab.

24.11.2014 - Lebensmittel

Im Winter haben sie Saison - sonnengereifte Zitrusfrüchte

Orangen, Mandarinen und Zitronen sind vielseitig einsetzbar undAufgeschnittene Zitrone schmecken jetzt am besten. Doch sie dürfen vor und nach der Ernte mit Pflanzen- und Schalenbehandlungsmitteln besprüht werden. Deshalb der Tipp, die Schale immer mit lauwarmen Wasser waschen. Unter der Schale darf man dagegen ruhig die weiße Haut belassen. In ihr stecken besonders viele Flavonoide, so die Verbraucherzentrale Bayern.

13.11.2014 - Lebensmittel

Sauerkraut - gesunder Vitaminspender in den WintermonatenWeißkohl auf dem Feld, Copyright LGL Mediendatenbank

Die Verbraucherzentrale Bayern informiert in ihrer "Hätten Sie's gewusst" Reihe, dass Sauerkraut - bei schonender Erhitzung - ein wunderbarer Vitamin C Lieferant ist. Anders als vermutet, nimmt der Gehalt an Vitamin C nämlich bei bissfest gekochtem Sauerkraut zu.
Lesen Sie hier weitere Infos über das Sauerkraut und andere Kohlsorten.

06.11.2014 - Lebensmittelsicherheit

Geflügelpest in einem Mastputenbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern

In einem Mastputenbetrieb im Landkreis Vorpommern-Greifswald wurde Geflügelpest des Subtyps H5N8 festgestellt. Der Subtyp wurde bisher nur im asiatischen Raum, vor allem in Südkorea nachgeiwesen. Das Landwirtschaftministerium in Schwerin hat die Infos zusammengestellt.

30.10.2014 - Lebensmittelsicherheit

Rindfleischprodukte unter Milzbrandverdacht Rohes Rindfleisch in Schalen, Copyright Fotolia.com

Rein vorsorglich wird derzeit vor verschiedenen Rindfleischprodukten und Fleischerzeugnissen gewarnt. Sie könnten mit Milzbrandbakterien belastet sein. Die bayerischen Verbraucherverbände Verbraucherzentrale und VerbraucherService haben HIntergrundinformationen zusammengestellt.

22.10.2014 - Ernährung

Fit im Alter mit der richtigen Ernährung Verschiedenes Obst und Gemüse, Copyright Fotolia.com

Wir alle wollen gesund bleiben und uns wohl fühlen bis ins hohe Alter. Dafür kann man eine Menge tun. Neben Bewegung, ist die richtige Ernährung eine wichtige Säule in der zweiten Lebenshälfte. Ausreichend mit lebenswichtigen Nährstoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und Flüssigkeit versorgt, kann man dem Alter gelassen die Stirn bieten.
Hier finden Sie viel Wissenswertes und Tipps für den Alltag.

06.10.2014 - Ernährung

Gewappnet für die kalte Jahreszeit mit 5 am Tag Verschiedenes Gemüse und Obst, Copyright LGL

5 am Tag ist die große Gesundheitskampagne, um den Konsum von Obst und Gemüse im Alltag zu steigern. 5 Portionen Obst und Gemüse täglich zu essen, ist die Empfehlung. Doch wie kann man diese Menge erreichen und was zählt als Portion? In unserem VIS-Artikel gibt es die Infos.

26.09.2014 - Lebensmittel

Unverzichtbar für den guten Geschmack - Salz Salzstreuer, Copyright Fotolia.com

Salz bringt Geschmack ins Essen und ist lebenswichtig für die Gesundheit. Doch welches Salz ist für was geeignet und welche Menge ist gesundheitsschädlich? Antworten finden Sie in unserem Artikel. Die Verbraucherzentrale Bayern hat sich außerdem mit der Frage befasst, wie Salz rieselfähig bleibt.

15.09.2014 - Lebensmittel

Kürbisse - der Herbst leuchtet in orange Hokaidokürbisse

Kaum ein Lebensmittel verbinden wir so mit dem Herbst wie Kürbisse und sie werden immer beliebter. Ob als herbstliche Dekoration oder in der Küche als gesunde Speise. Kürbisse sind Allroundtalente. Von der Blüte bis zum Kern kann bei dieser Pflanze alles verwendet werden.

29.08.2014 - Lebensmittelsicherheit

Neues Informationsangebot in der Lebensmittel- und Produktsicherheit

Im gesundheitlichen Verbraucherschutz gibt es neu den Verbraucher-Report des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL). Die erste Ausgabe des Newsletters ist erschienen mit interessanten aktuellen Themen aus dem Geschäftsbereich.

22.08.2014 - Ernährung

Vegan - alles rein planzlichFrüchte vermenschlicht, Copyright Fotolia.com!

Vegan lebende Menschen verzichten in ihrer Ernährung nicht nur auf Fleisch und Fisch. sondern auch auf alle anderen tierischen Produkte, wie Milch, Eier oder Honig. Doch ist eine vegane Ernährung auch für jedermann geeignet? Unser neuer Artikel klärt auf und gibt Tipps für den Alltag.

14.08.2014 - Lebensmittel

Blaue Gummibären - Woher kommt die Farbe?Blaue Gummibären, Copyright Fotolia.com

Ganz neu im Supermarktregal - blaue Gummibären mit Blaubeergeschmack, die die bisher gekannten Farben ergänzen. Die Farbe wird aus den Cyanobakterien (früher als Blaualgen bezeichnet) gewonnen. Wie das geht und alle Hintergründe hat der aid zusammengestellt.

31.07.2014 - Ernährung und Lebensmittel

Superfoods - Lebensmittel mit Superkräften?

Granatapfel, Copyright Fotolia.comAcaj-Beeren, Granatäpfel oder Kakao - die Werbung spricht so manch einem Lebensmittel Superfoodseigenschaften zu. "Superfoods" wird als Sammelbegriff für Lebensmittel genutzt, die besonders reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen sind. Doch was bringen sie wirklich für unsere Gesundheit? Der VerbraucherService Bayern informiert.

25.07.2014 - Ernährung und Lebensmittel

Marktplatz Ernährung - neues Forum der Verbraucherzentrale Bayern

Logo VZ Marktplatz ErnährungSauerkraut als Vitamin B12-Quelle? Vegane Ernährung für Kinder? Sind grüne Tomaten giftig? Fragen zu Ernährung und Lebensmitteln beantwortet ein Expertenteam der Verbraucherzentrale Bayern im neuen Internetforum "Marktplatz Ernährung". Die Antworten können alle interessierten Verbraucher online lesen. Das neue Angebot ist kostenlos.

14.07.2014 - Lebensmittel

Apfelsaft naturtrüb oder klar - wo liegt der Unterschied?Apfelsaft und Äpfel, Copyright Fotolia.com

Bei der Herstellung von naturtrübem Apfelsaft werden die Äpfel zu Maische zerkleinert und dann gepresst. Es entsteht naturtrüber Saft, der pasteurisiert und abgefüllt wird. Klarer Apfelsaft ist zusätzlich zentrifugiert und gefiltert, erklärt die Verbraucherzentrale Bayern in ihrer Reihe "Hätten Sie's gewusst?"

04.07.2014 - Ernährung

Glutenfreie ErnährungÄhrenabbildung, Symbol für glutenfreie Produkte

Es gibt mehrere Krankheiten, die auf einer Unverträglichkeit basieren, die vermutlich durch Gluten ausgelöst wird. Gluten ist ein Eiweißbestandteil vieler Getreidesorten. Die Symptome sind meist Bauchschmerzen, Durchfall oder Blähungen. Zöliakie und die Weizenallergie sind die schweren Formen dieser lebenslangen Unverträglichkeit. Doch es gibt auch leichtere Formen. Was müssen Betroffene bei der Ernährung beachten?

Ältere Meldungen und Beiträge auf dieser Website:

Jahr 2011
Jahr 2012
Jahr 2013
Jahr 2014