Zur Startseite des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz
Bayerisches Verbraucherportal

Internet und digitale Welt

Aktuelles

Persönliche Daten als Währung

Das Internet ist geprägt von einer scheinbaren Gratiskultur. Bei der Nutzung kostenfreier Online-Dienste werden jedoch Daten über die Person generiert, ausgewertet und miteinander verknüpft. Bezahlt wird also letztlich mit Daten.
Mehr

Streaming - Filesharing: Alles easy?

Das "Teilen" von Dateien hat oft problematische Konsequenzen, die Anbieter und User nicht immer durchschauen oder einfach in Kauf nehmen. So handelt meist illegal, wer aktuelle Filme, Musik oder Spiele kostenlos bereitstellt oder herunterlädt.
Mehr

Fake-Shops

Bei der Schnäppchen-Jagd im Internet können Verbraucher schnell bei täuschend echt gestalteten Fake-Shops landen. Oft werden Waren zu extrem günstigen Preisen angeboten. Am Ende wird die per Vorkasse bezahlte Ware nicht geliefert oder ist minderwertig.
Mehr

Internet der Dinge

Dass Gegenstände zunehmend untereinander und über das Internet miteinander "reden", erhöht den Komfort und die Sicherheit in vielen Lebensbereichen. Der Preis sind jedoch die Auswirkungen auf die Privatsphäre und den Schutz persönlicher Daten sowie Haftungsprobleme.
Mehr

Standortbestimmung - überall auffindbar

Durch die Nutzung von Geodatendiensten zum Beispiel lässt sich der Aufenthaltsort von Mobiltelefonen ermitteln. Die Lokalisierung ist eine Funktion, die für die Nutzer viele Vorteile bieten kann, ebenso aber auch Gefahren in sich birgt. .
Mehr

Social Media

Virtuelle Gemeinschaften wie auf Facebook, Google +, Twitter, FlickR, LinkedIn und Instagram sind allgegenwärtiger und selbstverständlicher Teil des Alltags. Über mögliche Risiken sollte man jedoch stets auf dem Laufenden bleiben.
Mehr

Kinder und Jugendliche Generation60plus Verbraucherbildung Service und Beratung Broschüren und Publikationen

nach oben