Bayerisches Staatsministerium für
Umwelt und Verbraucherschutz

Diese Seite vorlesen Ansicht vergrößern/verkleinernDruckversionKontrast erhöhen

Das Bayerische Verbraucherportal

Neue Erklärvideos für Jugendliche im Social Web

Projektlogo, copyright StMUVWie verdienen Entwickler von kostenlosen Apps ihr Geld? Jugendliche stellen sich diese Frage als Verbraucher im Social Web. Oder auch warum sich Apps am Smartphone selbstständig zu machen scheinen und Funktionen wie z.B. die Ortserkennung von sich aus aktivieren. In den ersten zwei Erklärvideos einer ganzen Reihe gibt es dazu Antworten und Tipps. Das vom Bayerischen Verbraucherministerium geförderte Projekt wurde vom JFF-Insititut für Medienpädagogik zusammen mit Schülern durchgeführt.
Mehr

Im Sommer geht`s raus ins Freie!

Skater, copyright StMUVRadlfahren, Skaten, Trampolinspringen, Nordic Walking, im Garten arbeiten - es gibt viele Möglichkeiten, an der frischen Luft etwas für seine körperliche Fitness zu tun. Damit der Spaß erhalten bleibt und Unfälle vermieden werden, gibt es einige Grundsätze zu beachten. Nicht nur müssen die Produkte sicher sein, sondern der richtige Umgang mit ihnen ist mindestens genauso wichtig. Viele Hinweise dazu finden Sie in unseren Produktgruppen.
Sport- und Freizeitgeräte
Garten- und Campingprodukte

Aktuelle Tipps und neue Artikel

25.06.2015
Urteil zur Mithaftung bei Pflegeleistungen
Der Bundesgerichtshof hat einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands zur begrenzten Mithaftung von Dritten zum großen Teil stattgegeben.

24.06.2015
Fitness-Armbänder im Test: Sichere Daten?
Die AV-TEST Institut GmbH hat 9 Fitness-Armbänder untersucht und einige Sicherheitsrisiken aufgespürt.

15.06.2015
Endlich Sommer, Sonne und ganz wichtig - Trinken!
Wenn die Temperaturen steigen, sollte auch das Trinkverhalten angepasst werden. Über die richtige Menge informieren unsere beiden Artikel.

11.06.2015
Poststreik: Kein Schadensersatz bei verspäteter Zustellung
Wenn wichtige Fristen z.B. bei einer Kündigung nicht eingehalten werden, kann der Versender keine Ansprüche gegen die Deutsche Post geltend machen.

11.06.2015
Die Eintreibung von Forderungen durch Inkassobüros
Schreiben von Inkassobüros können Verbraucher verunsichern. Unsere VIS-Artikel informieren über die Tätigkeit und Pflichten sowie die Gebühren.

05.06.2015
Umstellung auf IP-Telefonie
Bis 2018 will die Telekom ihr gesamtes Telefonnetz auf IP-Telefonie umstellen. Die Verbraucherzentralen sammeln bis 10. Juli Verbraucherbeschwerden.

03.06.2015
Mehr Sicherheit bei der Benutzung von Aufzügen
Seit dem 1. Juni gilt die novellierte Betriebssicherheitsverordnung. Bei Personenaufzügen gibt es hierdurch Verbesserungen bei der Sicherheit.

02.06.2015
Medikamente richtig entsorgen
Häufig landen Alt- und Restbestände in Toilette und Ausguss. Das kann gefährlich sein. Hinweise zur richtigen Entsorgung im neuen VIS-Beitrag.

  • Link zur Startseite Ernährung und Lebensmittelsicherheit, Bild zeigt Miniatur des Hintergrundbildes der Rubrik Ernährung
  • Link zur Startseite Produktsicherheit, Bild zeigt Miniatur des Hintergrundbildes der Rubrik Produktsicherheit
  • Link zur Startseite Verbraucherrechte, Bild zeigt Miniatur des Hintergrundbildes der Rubrik Verbraucherrecht
  • Link zur Startseite Finanzen und Versicherungenk, Bild zeigt Miniatur des Hintergrundbildes der Rubrik Finanzen und Versicherungen
  • Link zur Startseite Daten und Medien, Bild zeigt Miniatur des Hintergrundbildes der Rubrik Daten und Medien
  • Link zur Startseite Energie, Bild zeigt Miniatur des Hintergrundbildes der Rubrik Energie
  • Link zur Startseite Nachhaltiger Konsum, Bild zeigt Miniatur des Hintergrundbildes der Rubrik Nachhaltiger Konsum

Gut zu wissen!

Das VIS Bayern ist ein Online-Verbraucherportal mit einem besonderen Konzept. Staatliche Behörden quer durch alle Geschäftsbereiche des Freistaats Bayern und die beiden bayerischen Verbraucherverbände sowie weitere Partner bringen in über 600 eigens verfassten Artikeln ihr Fachwissen und ihre Praxiserfahrung ein. Darüber hinaus finden Sie eine Vielzahl von aktuellen Meldungen und Tipps einschließlich Lebensmittelwarnungen und Produktrückrufen.

Persönliche Beratung bieten Ihnen in Bayern:

So nutzen Sie das VIS Bayern: