Logo

Bayerisches Staatsministerium für
Umwelt und Verbraucherschutz

Diese Seite vorlesen Ansicht vergrößern/verkleinernDruckversionKontrast erhöhen

Das Bayerische Verbraucherportal

Brennpunkt Mikroplastik

Paragrafenzeichen, copyright FotoliaLebensmittelverpackungen, Kanister, Tüten, Geräte, Spielwaren oder Plastikflaschen - vieles lässt sich aus Kunststoff herstellen. Wir informieren in unserem neuen Artikel über die Auswirkungen auf Mensch, Tier und Umwelt. Außerdem erhalten Sie Hinweise zur Reduzierung von Plastikmüll und Vermeidung von Produkten, die Plastikteilchen enthalten.
Mehr

Mit Montageschaum dichten, füllen und kleben

Pu-Schaum, copyright Fotolia - KalpisPolyurethanschäume (PU-Schäume oder Montageschäume) werden oftmals auch von Heimhandwerkern genutzt. Viele dieser Produkte enthalten Methylendiphenyldiisocyanat, das "vermutlich Krebs erzeugen" und "allergische Hautreaktionen verursachen" kann. Wir informieren Sie über den Umgang und wichtige Sicherheitsvorkehrungen.
Mehr

Smoothies - die neuen Alleskönner Grüner Smoothie mit Zutaten, Copyright Fotolia.com?

Abnehmen, Entgiften usw. Smoothies liegen absolut im Trend und können laut Werbung wahrlich Wunder vollbringen. Wer aber weiß schon, was wirklich in ihnen steckt? VIS Bayern und der VerbraucherService helfen bei der Einschätzung.
Mehr

Aktuelle Tipps und neue Artikel

23.01.2015
Erfolgreiche Klage des vzbv gegen irreführende Werbung
Die Verpackung für eine Pilzmischung hatte den Eindruck vermittelt, die enthaltenen Pilze kämen aus Bayern.

16.01.2015
Zusatzbeitrag bei gesetzlichen Krankenkassen
Wenn Sie einen Zusatzbeitrag bezahlen müssen, lohnt sich eventuell ein Wechsel der Krankenkasse. Die Verbraucherzentralen helfen bei der Entscheidung.

16.01.2015
EuGH: Flugpreise müssen vollständig sein
Bei jeder Angabe von Flugpreisen sind die Endpreise inklusive aller Steuren, Zuschläge und Gebühren anzugeben. Das hat der EuGH klargestellt.

16.01.2015
Bearbeitungsgebühren bei Verbraucherdarlehen
Mit dem neuen Jahr können einige Ansprüche verjährt sein. Rückgefordert werden sollten jetzt noch die im und ab dem Jahr 2012 gezahlten Entgelte.

16.01.2015
Vorläufiger Erfolg bei Internetvertragsfallen
Der VerbraucherService Bayern hat eine einstweilige Verfügung erwirkt: Der Button "Bestellen" reicht nicht, falls später Kosten entstehen.

16.01.2015
Neue Erkenntnisse über Orangensaft
Zitrussäfte entalten mehr zellenschützende Antioxidanzien, als bisher angenommen, so der aid.

15.01.2015
Lebensmittel mit Gesundheitseffekt?
Die Verbraucherzentralen haben in einem Marktcheck Lebensmittel mit Gesundheitsversprechen überprüft. Lesen Sie die interessanten Ergebnisse.

09.01.2015
Wie sicher sind Lebensmittelverpackungen aus Kunststoff?
Die Ansprüche an Verpackungen von Lebensmitteln sind hoch. Doch sind sie immer unbedenklich? Ein Flyer der VZ informiert.

  • Link zur Startseite Ernährung und Lebensmittelsicherheit, Bild zeigt Miniatur des Hintergrundbildes der Rubrik Ernährung
  • Link zur Startseite Produktsicherheit, Bild zeigt Miniatur des Hintergrundbildes der Rubrik Produktsicherheit
  • Link zur Startseite Verbraucherrechte, Bild zeigt Miniatur des Hintergrundbildes der Rubrik Verbraucherrecht
  • Link zur Startseite Finanzen und Versicherungenk, Bild zeigt Miniatur des Hintergrundbildes der Rubrik Finanzen und Versicherungen
  • Link zur Startseite Daten und Medien, Bild zeigt Miniatur des Hintergrundbildes der Rubrik Daten und Medien
  • Link zur Startseite Energie, Bild zeigt Miniatur des Hintergrundbildes der Rubrik Energie
  • Link zur Startseite Nachhaltiger Konsum, Bild zeigt Miniatur des Hintergrundbildes der Rubrik Nachhaltiger Konsum

Gut zu wissen!

Das VIS Bayern ist ein Online-Verbraucherportal mit einem besonderen Konzept. Staatliche Behörden quer durch alle Geschäftsbereiche des Freistaats Bayern und die beiden bayerischen Verbraucherverbände sowie weitere Partner bringen in über 600 eigens verfassten Artikeln ihr Fachwissen und ihre Praxiserfahrung ein. Darüber hinaus finden Sie eine Vielzahl von aktuellen Meldungen und Tipps einschließlich Lebensmittelwarnungen und Produktrückrufen.

Persönliche Beratung bieten Ihnen in Bayern:

So nutzen Sie das VIS Bayern: