Zur Startseite des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz

BayernTour Natur
  • Persönliche Daten als Währung - erst prüfen, dann "bezahlen"!

    Das Internet ist geprägt von einer scheinbaren Gratiskultur. Was die Nutzer kostenfreier Online-Dienste jedoch oft nicht bemerken: Während der Nutzung werden persönliche Daten generiert, bewertet und miteinander verknüpft. Und mit diesen Daten lässt sich z.B. durch individualisierte Werbung Geld verdienen. ... mehr

  • Lebensmittel - gut verpackt mit Kunststoff?

    Kunststoffverpackungen geraten immer wieder in die Kritik, weil unerwünschte und möglicherweise gesundheitsschädliche Bestandteile in die Lebensmittel übergehen können. Dies gilt es zu vermeiden. Unser neuer Artikel gibt Tipps. ... mehr

  • Datenschutz beim Smart-TV

    Mit Smart-TV-Geräten kann man Fernsehprogramme empfangen, im Internet surfen, Filme aus Online-Videotheken abrufen oder Videotelefonate führen. Wegen der Netzeinbindung gibt es beim Datenschutz wie üblich einige Maßnahmen zu beachten. ... mehr

  • Verschlüsselung - So schützen Sie Ihre Daten!

    Das Thema Verschlüsselung hat in der Internet- und Emailnutzung stark an Bedeutung gewonnen - zu Recht, denn persönliche Daten müssen gegen unbefugte Zugriffe geschützt werden. Wir erläutern die technischen Methoden wie HTTPS, PGP und S/MIME und ihre richtige Nutzung. ... mehr

  • Geplanter Verschleiß bei Geräten?

    Geräte, die bereits nach kurzer Nutzung entsorgt werden, belasten Umwelt und Haushaltskasse. Oft wird vermutet, dass Hersteller ihre Produkte gezielt so gestalten, dass sie schnell kaputt gehen oder veralten. ... mehr

  • Vollwertig essen bei erhöhten Blutfettwerten

    Bei erhöhten Cholesterinwerten kann neben mehr Bewegung auch die Umstellung der Ernährung viel bewirken. Grundsätzlich gilt, bevorzugen Sie pflanzliche Lebensmittel und seien Sie bei Produkten aus tierischer Herkunft zurückhaltend. ... mehr

  • Hygienischer Umgang mit Lebensmitteln

    Einfache Maßnahmen können dazu beitragen, Lebensmittelinfektionen und -vergiftungen weitgehend zu vermeiden. Lesen Sie mehr über die sieben Hauptregeln der Küchenhygiene. ... mehr

  • Verbraucherwissen für Flüchtlinge und Helfer

    Flüchtlinge brauchen zur Bewältigung ihres Alltags Informationen, umso mehr wenn sie aus einem anderen Kulturkreis mit völlig anderen Lebensmitteln, Rechtsvorschriften und wirtschaftlichen Spielregeln stammen. Auch werden viele Bürger helfend tätig. Unsere Zusammenstellung kann dabei unterstützen. ... mehr

  • Was ist das VIS Bayern?

    Das Bayerische Verbraucherportal VIS "einfach" erklärt, als Video in unserem YouTube-Kanal. Wenn Sie schon immer mal wissen wollten, was das Bayerische Verbraucherportal Ihnen bietet und wer dahintersteckt, klicken Sie hier herein. ... mehr

Aktuelles

Kündigung von Bausparverträgen

Einige Bausparkassen kündigen in den derzeitigen Niedrigzinsjahren in großem Umfang hoch verzinste Bausparverträge, die schon lange laufen, um sich von früheren Zinsversprechen zu befreien. Wie sollte man reagieren?
Mehr

Mein Auto - meine Daten?

Der Einbau von Elektronik in moderne Kraftfahrzeuge hat in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen. Das Auto ist mit Hersteller und Werkstätten vernetzt. Geht es dabei um personenbezogene Daten, die schützenswert sind?
Mehr

Unabhängige Energieberatung

Energiesparen ist der beste Weg, steigenden Energiekosten zu begegnen, anstatt das Geld sprichwörtlich zu verheizen. Die Beratung durch Fachleute vor Ort hilft, die Heiz- und Stromkosten mitunter massiv zu senken.
Mehr

Mängel bei Lebensmitteln - Reklamation

Lebensmittelkontrolleure überprüfen täglich bundesweit das Lebensmittelangebot. Trotzdem kann es zu verdorbenen Waren, falschen Etikettenangaben oder verschmutzten Verkaufstheken kommen. Was können Sie tun, wenn Ihnen etwas auffällt?
Mehr

Für das Alter vorsorgen

Abhängig Beschäftigte, Selbständige, selbst Beamte - wer nicht rechtzeitig zusätzlich für seine Altersrente vorsorgt, dem drohen finanzielle Einschnitte, wenn die Erwerbstätigkeit aufhört. Wichtig sind daher rechzeitige Bedarfsanalyse und passgenaue Vorsorgeplanung.
Mehr

Abmahnung erhalten - was nun?

Der häufigste Grund für Abmahnungen sind Urheberrechtsverletzungen. Immer mehr Privatpersonen sind betroffen, weil immer mehr in Tauschbörsen und Netzwerken gegen geltende Gesetze verstoßen, sei es aus Unwissenheit, Ignoranz oder vorsätzlich.
Mehr

Kinder und Jugendliche Generation60plus Verbraucherbildung Service und Beratung Broschüren und Publikationen

nach oben